Warum Schieferschüttler beim Öl- und Gasbohren verwenden?

Der Schieferschüttler für Bohrflüssigkeiten ist die primäre Verarbeitungsausrüstung im Feststoffkontrollsystem, die zum Trennen größerer Späne vom Bohrschlamm verwendet wird, und spielt eine wichtige Rolle beim Schutz der Leistung von Bohrflüssigkeiten.

Warum Schieferschüttler beim Öl- und Gasbohren verwenden?

Der Zweck der Verwendung eines Schieferschüttlers besteht darin, den größeren Bohrschnitt aus der Bohrflüssigkeit zu entfernen. Jedes festgelegte Feststoffkontrollsystem muss mit einem ausreichend maschinellen Schieferschüttler ausgestattet sein, um eine 100% zirkulierende Behandlung der Bohrflüssigkeit zu gewährleisten. Schieferschüttler ist das primäre Feststoffkontrollgerät zur Verarbeitung von Bohrflüssigkeit. Wenn das gesamte System unter der Auslegungskapazität arbeitet und sich der Auslegungskapazität nähert, sollte der Schieferschüttler die bessere Leistung haben.

Die Größe, Form und Art des Schieferschüttlers ist unterschiedlich. Die Bohrflüssigkeitseigenschaft, die Art der Bohrspäne auf der Sieboberfläche und die Qualität sowie der allgemeine mechanische Zustand der Ausrüstung bestimmen die Arbeitseffizienz des Schieferschüttlers. Beim Bohren eines Brunnens ist die Auswahl des Schieferschüttlers das Wichtigste. Wenn Sie sich für einen ungeeigneten Schieferschüttler entscheiden, kann der Wunsch, kontinuierlich zu laufen, nach vernünftigem und ernsthaftem Betrieb möglicherweise die Frage lösen. So können alle Commerce Shale Shaker alle Festphasen eliminieren, aber die kooperativ betriebenen werden die bessere Behandlungskapazität machen.

Um den hervorragenden Schieferschüttler mit hoher Siebgenauigkeit, geringer Energie und ohne Staubverschmutzung zu versorgen, kontrolliert DC Machinery die Qualität bei jedem Verfahren streng.