Mit Schlammentgaser

Mit Schlammentgaser

Ein Gefäß, in das Bohrschlamm gepumpt wird, um im Bohrschlamm mitgerissenes Gas zu entfernen. Moderne Kompaktentgaser verwenden drei allgemein anerkannte Entgasungsmethoden. Zentrifugalkraft, Turbulenzen und Vakuum.

Ein wichtiger Teil des Bohrvorgangs besteht darin, den Bohrschlamm frei von mitgerissenem Gas oder Blasen zu halten, die in den Schlamm gelangen, wenn dieser durch gasförmige Formationen im Bohrloch zirkuliert. Eine der drei Funktionen von Schlamm besteht darin, eine ausreichende hydrostatische Förderhöhe bereitzustellen, um einen Tritt zu kontrollieren, wenn Hochdrucköl oder -gas angetroffen wird.

Wenn Schlamm einer bestimmten Dichte zirkuliert, kann er in einem Ausmaß mit Gas infundiert werden, dass, obwohl das Schlammvolumen zunehmen kann, die Dichte an der Oberfläche stark verringert wird. Verschiedene Arten von Geräten entfernen das Gas, aber alle haben ein gemeinsames Ziel. um es den Gasblasen zu ermöglichen, sich zu befreien. Eine Methode fließt den Schlamm über breite Blätter, so dass die Aufschlämmung nicht mehr als 1 / 8-3 / 8 Zoll dick ist und die Blasen an die Oberfläche gelangen und entweichen können. Eine andere Methode sprüht den Schlamm gegen eine Schallwand in einem Sprühtank, der das Gas herausdrückt. Eine dritte Methode leitet den Schlamm durch einen Vakuumtank, in dem sich unter vermindertem Atmosphärendruck die Gasblasen ausdehnen und aus der Aufschlämmung ausbrechen.