Behandlungsmethoden für verschwendete Bohrflüssigkeit

1) Zirkulationsmethode. Einige Bohrabfälle, Abwässer und Abfallstoffe können recycelt werden. Es ist am wahrscheinlichsten, dass Wasser recycelt und wiederverwendet wird. Beispielsweise kann Abwasser, das von der Bohrflüssigkeit getrennt ist, zur Reinigung des Bohrers verwendet werden. Abwasser nach der Reinigung des Meißels kann gesammelt und recycelt werden; Das nach der Behandlung erzeugte Wasser kann in den Brunnen injiziert werden, um den Druck im Brunnen auszugleichen, und kann auch für die Schwerölverarbeitung verwendet werden.

2) Recyclingmethode. Bohrflüssigkeit auf Ölbasis, Ester und synthetischer Basis kann nach der Verwendung für andere Bohrflüssigkeiten sowie für Bohrflüssigkeiten für Grundflüssigkeiten oder als Kraftstoff oder andere Zwecke recycelt werden. Additive in Bohrflüssigkeit können auch geeignete Methoden zur Rückgewinnung und Verwendung anwenden.

3) Dehydration. Dehydratisierung ist die Verwendung chemischer Flockung, Ablagerung und mechanischer Trennung sowie anderer Verstärkungsmaßnahmen, so dass die Abfallbohrflüssigkeit die Fest-Flüssig-Trennung erzwingen kann. Die Verwendung eines Wasserverdünnungsverfahrens kann dazu führen, dass viel Gewichtungsmittel durch natürliche Sedimentation abgetrennt wird. Es ist jedoch schwierig, Tonpartikel mit starker Hydratationsfähigkeit und eine Vielzahl von kolloidalen Schutzleimmitteln zu beschädigen. Die Zugabe von anorganischem und organischem Flockungsmittel kann die Struktur der festen Partikeloberfläche zerstören und die Partikeloberfläche neutralisieren, die elektrostatische Anziehung zwischen Partikeln verringern, die Partikelkoaleszenz wird größer, um den Zweck der Fest-Flüssig-Trennung zu erreichen. Für unterschiedliche Abfallbohrflüssigkeiten sollten unterschiedliche Flockungsmittel verwendet werden. Es wurden nun viele anorganische und organische Flockungsmittel entwickelt, die zur Behandlung verschiedener Abfallflockungsprozesse verwendet werden und bessere Ergebnisse erzielen.