Die wichtigsten technischen Parameter der Zentrifuge in Bohrflüssigkeit

Die wichtigsten technischen Parameter der Zentrifuge

Bohrflüssigkeit wird in Spiralsedimentationszentrifugen verwendet, der technische Parameter richtet sich nach den Anforderungen des Trennprozesses und dem wirtschaftlichen Nutzenprinzip, Gesamtbilanz verschiedener Faktoren der Wahl.

Strukturparameter

Strukturparameter einschließlich: Trommeldurchmesser D, Trommelgesamtlänge L, Trommelhalbwinkel a, Trommelüberlauf des Einlassdurchmessers DI, Schraubensteigung S, Teilungsbus (Spiralfläche und Welle in Linie) und senkrecht zum Wellenabschnitt Winkel 0, normalerweise 0 = a.

L / D unter bestimmten Bedingungen, Produktionskapazität der Zentrifuge ungefähr proportional zu D3. Entsprechend dem Durchmesser der Zentrifuge im In- und Ausland wurden Serien. Die Anforderungen des chinesischen Seriendurchmessers für: 200450600800100 0 mm, der Durchmesser der Fremdzentrifugenserie für: 6,8,10,16,20,25,30,40 Zoll.

Die wichtigsten technischen Parameter der Zentrifuge in Bohrflüssigkeit

Bei gleichen Bedingungen der Zentrifugalkraft ist der Trommeldurchmesser größer, die Geschwindigkeit ist geringer, Festphasenteilchen in der Trommel innerhalb der Verweilzeit wachsen weiter, können die feinen Feststoffteilchen im Zentrifugaleffekt absinken lassen, um sich simuliert einzuschalten und ausgeschlossen zu werden. Die Trommellänge ist groß, die Festphasen bleiben lange, der Trenneffekt ist gut und die Materialtrennung ist schwierig.

L / D = 3-4

Die Trommelform hat einen Säulenkegel und eine konische Grundstruktur. Bei gleichem Trommeldurchmesser und gleicher Trommellänge kann die konische Säule einen größeren inneren Absetzraum bieten, wodurch die festen Partikel in der Trommel innerhalb der Verweilzeit länger werden und die Trennfähigkeit stärker wird.