Trennprozess des Schlammgasabscheiders

Schlammgasabscheider sind auf dem Ölfeld auch als Poor Boy Degasser bekannt. Dies ist eine professionelle Ausrüstung zur Behandlung des in den Gas eindringenden Schlamms. Schlammgasabscheider sitzen neben dem Schlammfeststoff-Kontrollsystem und werden nur verwendet, wenn in der Bohrformation giftige und gefährliche Gase vorhanden sind. Wenn das Bohrschlammgas eindringt, weist der Anteil seines Gewichts und seiner Viskosität eine größere Abweichung auf, um die Anforderungen des Bohrens nicht zu erfüllen. 

Trennprozess des Schlammgasabscheiders


Während des Bohrens sollte der Schlammgasabscheider immer ausgerichtet und mit dem derzeit verwendeten Schlammgewicht gefüllt sein. Wenn der aus dem Choke-Verteiler austretende Schlamm in den Schlammgasabscheider gelangt, trifft Schlamm auf die Prallplatten, die zur Verlängerung der Fahrzeit und zum Austreten von Gas aus dem Schlamm verwendet werden. Gas mit einer geringeren Dichte als Luft bewegt sich nach oben und Schlamm sinkt aufgrund der Schwerkraft. Das Schlammbein sorgt für hydrostatischen Druck, um zu verhindern, dass Schlamm durch den Abscheider in das Bohrgerät gelangt.

Schlammgasabscheider sind eine äußerst zuverlässige und wichtige Sicherheitsausrüstung für die heutigen Bohrarbeiten. Es ist ideal für den Einsatz, wenn beim Bohren wahrscheinlich große Mengen an Gas oder Sauergas auftreten oder wenn ein Bediener mit einer unterausgeglichenen Schlammsäule bohrt.