Auswahl der Vakuumpumpe des Vakuumentgasers

Die Verwendung eines Vakuumentgasers zur Behandlung von Gasinvasionsbohrflüssigkeit in herkömmlichen Bohrprozessen kann den Einfluss der Gasinvasion auf die Leistungsbohrflüssigkeit vermeiden, den Verschleiß der Aufschlämmungspumpe verringern, um die Pumpleistung der Aufschlämmungspumpe zu verbessern und die Zeit von zu reduzieren Reparatur und die Zeit des Bohrstopps, um es zu verarbeiten. Bei dem unausgeglichenen Bohrvorgang kann die vorhandene Gasentfernungsausrüstung als Bohrflüssigkeitsgasabscheider nur das freie Gas in der Bohrflüssigkeit entfernen, und das nicht freie Gas im Bohrflüssigkeitssystem kann nicht beseitigt werden. Bei einem unterausgeglichenen Bohrvorgang tritt jedoch am wahrscheinlichsten eine Gasinvasion der Bohrflüssigkeit auf. Die Funktion der Vakuumentgasungsvorrichtung besteht darin, diesen Teil des nicht freien Gases zu entfernen. Die Entwicklung der Ausrüstung ist erfolgreich, was eine Garantie für die Anpassung der Ausrüstung an die konventionellen Bohrungen und für einen ausgeglichenen Bohrbetrieb sowie für die effektive Trennung von Gasen bietet.

Auswahl der Vakuumpumpe des Vakuumentgasers

Das Phänomen der schlechten Gasentfernung trat alle bei der Auslegung und Verwendung von Vakuumentgasern im In- und Ausland auf. Nach wiederholten Untersuchungen und Untersuchungen stellte sich heraus, dass das Hauptproblem bei der Berechnung der Pumpleistung liegt: Die Saugkapazität Q der Vakuumpumpe sollte wirklich größer sein als Bohrflüssigkeitsgasmenge Q gesamt. Die Q-Summe sollte zwei Arten von Gas enthalten, dh Gasbohrflüssigkeit in der Menge an Gas Q-Gas und Wasserdampf, die zum Zeitpunkt der Temperatur der Bohrflüssigkeitstemperatur erzeugt wird. Q Dampf zwei Teile. Bei der Auslegung dieses Teils des Gases kann durch die richtige Wahl der Gasgewinnung zufriedenstellende Ergebnisse bei der Entgasung des Gases erzielt werden.