Oilfield Service Company-Halliburton

Halliburton wurde 1919 gegründet und ist einer der weltweit größten Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Energiewirtschaft. Mit mehr als 74.000 Mitarbeitern aus 140 Nationalitäten in rund 80 Ländern bedient das Unternehmen die vorgelagerte Öl- und Gasindustrie während des gesamten Lebenszyklus des Reservoirs - von der Lokalisierung von Kohlenwasserstoffen über die Verwaltung geologischer Daten bis hin zur Bewertung von Bohrungen und Formationen, dem Bau und der Fertigstellung von Bohrlöchern Optimierung der Produktion über die gesamte Lebensdauer des Feldes.

Halliburton umfasst 13 Product Service Lines (PSLs). Die PSLs arbeiten in zwei Abteilungen: Bohren und Bewerten sowie Fertigstellen und Produzieren. Ihre Beratung und ihr Projektmanagement PSL arbeiten in beiden Geschäftsbereichen und sind die Speerspitze ihrer Strategie für integrierte Dienstleistungen. Die Finanzergebnisse sind in der Abteilung Bohrungen und Bewertungen enthalten. PSLs sind in erster Linie für Strategie, Technologieentwicklung, Prozessentwicklung, Personalentwicklung und Kapitalallokation verantwortlich und verantwortlich.

Um seine Präsenz in der östlichen Hemisphäre zu stärken, richtete Halliburton ein zweites Hauptquartier in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, ein. Das Öl- und Gasgeschäft verlagert seinen Fokus von den zunehmend schwierigeren Reserven der westlichen Hemisphäre auf die Prämie der östlichen Hemisphäre. Während die Kunden, die Halliburton bedient, diese Verschiebung vornehmen, expandiert Halliburton nach Osten, um neue Produktionskapazitäten bereitzustellen, sich den Schlüsselmärkten zu nähern und die Kosten für den Umzug von Materialien, Produkten, Werkzeugen und Mitarbeitern zu senken.