So wählen Sie geeignete Desander und Desilter aus

Desanders und Desilters bestehen beide aus Paaren von Hydrozyklonen und einem kleinen feinmaschigen Schieferschüttler, der zum Behandeln des Unterlaufs von Hydrozyklonen und zum Recycling von Bohrflüssigkeit verwendet wird. Desander werden zum Trennen von Festphasenteilchen mit einem Durchmesser zwischen 44 und 74 μm verwendet. Desilter werden zum Trennen von Festphasenteilchen mit einem Durchmesser zwischen 15 und 44 μm verwendet. In der folgenden Form 3 ist der Arbeitsumfang üblicher Hydrozyklone aufgeführt.

Form 3 Arbeitsumfang eines einzelnen Hydrozyklons
NameDesilterDesander
Technische Daten / Zoll (mm)4(101.5)5(127)8(203.2)10(254)12(304.8)
Handhabungskapazität / m³ / h8.4~10.718~2031~4080~100100~114
Trenngröße / μm44~1574~44

Aus Form 3 wissen wir, dass Desander als zweite Ausrüstung nach dem Schieferschüttler verwendet werden können, um Partikel in der Feststoffphase abzutrennen, und Desilter sollten als dritte Ausrüstung im Feststoffkontrollsystem verwendet werden.
Um alle Anforderungen an den Umgang mit Bohrflüssigkeit zu erfüllen, müssen Desander und Desilter aus mehreren Hydrozyklonkegeln bestehen.

Flüssigkeitseinlassdruck 

Um die normale Arbeit von Hydrozyklonen zu gewährleisten, muss der Flüssigkeitseinlassdruck etwa 0,25 bis 0,35 MPa betragen. Da die Desilter mehr Hydrozyklonkegel und längere Verteiler haben, sollte der Flüssigkeitseinlassdruck größer sein, da die Desander weniger Kegel und kürzere Verteiler haben Der Flüssigkeitseinlassdruck sollte kleiner sein.

Zentrifugalpumpe

Der Eingangsdruck hängt hauptsächlich von der angemessenen Anpassung der Kreiselpumpen ab. Daher ist die Auswahl einer Kreiselpumpe von entscheidender Bedeutung. Eine Kreiselpumpe hat normalerweise eine Förderhöhe von bis zu 40 mH2O und ihre Handhabungskapazität kann der von Desander und Desilter entsprechen, die die Betriebsanforderungen erfüllen können Um die beste Kombination zu erzielen, muss bei der Auswahl der Desander und Desilter die maximale Förderleistung der Kreiselpumpen berücksichtigt werden.

Kombination von Desanders und Desilter

Die Zeit für die Verwendung dieser beiden Geräte kennt keine strengen Grenzen. Beim Bohren in flachen und weichen Schichten müssen diese beiden Geräte zusammen verwendet werden, da der Gehalt an großen Schnitten in der Bohrflüssigkeit hoch ist. Beim Bohren in tiefen und harten Schichten, wenn fein. Mesh Shale Shaker wird verwendet, Desilter können verwendet werden, um Bohrflüssigkeit direkt zu handhaben, nicht nur, weil es einen geringen Einfluss auf die Qualität der Reinigung von Bohrflüssigkeit hat, sondern auch sehr wirtschaftlich.