So installieren Sie einen Vakuumentgaser effizient in einem Feststoffkontrollsystem

Die Installation eines Vakuumentgassers in einem Feststoffkontrollsystem soll verhindern, dass das vom Bohrfluid aus dem Bohrloch beförderte Gas die Leistung von Schlamm und Sicherheit beeinträchtigt. Um die optimale Leistung und Effizienz des Vakuumentgasers zu gewährleisten, müssen wir an einer Stelle einen Vakuumentgaser installieren Es gibt genügend Platz für Betrieb und Wartung gemäß der folgenden Beschreibung. Der typische Betrieb und die Wartung umfassen Folgendes:

So installieren Sie einen Vakuumentgaser effizient in einem Feststoffkontrollsystem

1.Öffnen Sie das Inspektionsfeld

2.Entfernen, ersetzen und justieren Sie den Pumpenantriebsriemen

3. Verbinden und trennen Sie die Inhalations- und Entladeleitungen

4. Wartung der elektrischen Anschlusskästen

5. Reparaturstraßen der Vakuumpumpe und des Gasbehälters, horizontal angeordnet

Die Reihenfolge der Installation eines Vakuumentgasers für verschiedene Benutzerressourcen, Erfahrungen und optionale Geräte kann variieren.

1. Installieren Sie den Vakuumentgaser stromabwärts des Schieferschüttlers oder stromaufwärts von Geräten zur Kontrolle sekundärer Feststoffe wie Desander, Schlammreiniger und Zentrifuge.

2. Stellen Sie sicher, dass das Gerät horizontal und sicher installiert ist.

3. Das Entgaser-Saugrohr befindet sich im ersten Intervall des Desanders stromabwärts. Setzen Sie ein 8-Zoll-Saugrohr in den Schlammtank ein, um herkömmliche Vorgänge von mindestens 3 Fuß oder weniger durchzuführen. Installieren Sie das Saugrohr vorzugsweise mindestens 6 Zoll vom Boden des Güllebehälters entfernt. Während des Betriebs sollte das Saugrohr so kurz wie möglich sein.

4. Der Injektor wird in einem anderen Intervall in der Nähe des Desanders stromabwärts vom Auslass der Entgasung bis zum Import des Injektors bis zu mehr als 25 Fuß installiert. Horizontale oder leicht geneigte Installation eines 8-Zoll-Abflussrohrs.

5. Installieren Sie bei normalem Betrieb des Schlammtanks mindestens 1 Fuß unter der horizontalen Schlammoberfläche das Injektorauslassrohr.

6. Verwenden Sie eine Kreiselpumpe, um die Injektoren zu versorgen, und geben Sie dem Injektor einen Kopfdruck von 75 Fuß. Installieren Sie die vom Hersteller der Kreiselpumpen empfohlene Saugleitung der Kreiselpumpe. Schließen Sie eine Länge von nicht mehr als 20 Fuß eines 6-Zoll-Zufuhrrohrs an die Einspritzdüse an, wobei die Rohrbiegung auf ein Minimum beschränkt bleibt.

7. Schließen Sie vom Pumpenauslasskrümmer eine 1,5-Zoll-Auslassleitung an einen sicheren Bereich an.

8. Schalten Sie das Gerät ein.