Effektive Feststoffkontrolle für HDD-Geräte

Es gibt mehrere Schritte, um eine effektive Feststoffkontrolle für die Festplatte zu erreichen. Erhalten Sie zunächst ein effektives, zuverlässiges und langlebiges Feststoffkontrollsystem. Stellen Sie sicher, dass das erfasste HDD-Feststoffkontrollsystem ist; hydraulisch ausbalanciert; ist in der Lage, sowohl einen Kopfhautschnitt als auch einen Feinschnitt zu machen; und hat eine ausreichende Kapazität zum Mischen und Umwälzen der Bohrflüssigkeit. Umgehen Sie den Schieferschüttler oder andere Geräte zur Kontrolle von Feststoffen beim Bohren nicht. Verwenden Sie das kleinstmögliche Maschensieb für den Schieferschüttler. Dies ändert sich von Formation zu Formation und erfordert, dass der Bediener eine Vielzahl von Bildschirmen zur Hand hat. Führen Sie immer einen ausreichenden Bestand an empfohlenen Ersatzteilen und Sieben. Nicht zuletzt ist ein gutes Feststoffkontrollsystem nur dann wirksam, wenn Sie das Rig-Personal zertifizieren und beauftragen, das für den Betrieb und die Wartung der Geräte verantwortlich ist.

Noch heute wird der Forschungs- und Entwicklungsaufwand für HDD-Bohrflüssigkeiten als Rundungsfehler im Oligopol der Hersteller von Bohrflüssigkeiten angesehen. Die Trends deuten jedoch stark darauf hin, dass die Zukunft der HDD-Bohrungen einer ähnlichen Entwicklung folgen wird wie die traditionelle Öl- und Gasindustrie.

Effektive Feststoffkontrolle für HDD-Geräte

Die Entwicklung von Bohrflüssigkeiten mit den steigenden Kosten für Abfallentsorgung und -entsorgung zu verbinden. Die wirtschaftliche Praktikabilität der Verwendung von Bohrflüssigkeiten hängt vollständig von der Fähigkeit zur Rückgewinnung und zum Recycling ab. Die Kosten für Baryt und Bentonit werden weiterhin vermarktet, Additive werden immer teurer. Hinzu kommen die steigenden Kosten für qualifiziertes Personal. Die Betreiber von Festplattenanlagen stehen vor einer entscheidenden Herausforderung: Gewinne zu erzielen, wenn die Geschäftskosten steigen.

Um die Wirtschaftlichkeit von Bohrspülungen zu verbessern, müssen die Betreiber von Festplattenanlagen die grundlegenden Funktionsprinzipien der verfügbaren Recyclingprozesse klar verstehen. Der Hersteller von Geräten zur Kontrolle und Abfallentsorgung sollte konsultiert werden.