Übliche Methode zum horizontalen Richtungsbohren im Inland durch Schlamm

Die horizontale Richtungskreuzung in der häuslichen und weltweiten Entwicklungszeit ist nicht lang, es gibt kein perfektes System für Bohrungen und Schlamm, die Strömung ist weitgehend der Prozess des Ölfeldes, um die Absorption der Anwendung zu verbessern. Es gibt einige ähnliche Verfahren zur Festphasentrennung, die dem Ölfeld ähnlich sind. Dabei handelt es sich um drei Arten von Verfahren, wie Verdünnung, Ausfällung und mechanische Entfernung.

Übliche Methode zum horizontalen Richtungsbohren im Inland durch Schlamm

A, Verdünnung: Die Rückführung des Schlamms in die Schlammtankrückgewinnung und anschließende Verbindung von Wasser, Natrium und Additiven zum Einsatz der Aufschlämmung durch die erforderliche Leistung, um den Zweck der Schlammreduzierung zu erreichen. Vorteile: Die Methode ist einfach, die Kosten sind gering; Das Manko: Die feste Phase ist nicht ganz klar.

B, Niederschlag in quer, begraben den gegrabenen Schlammpool oder mehr wird nach einer bestimmten Zeit der natürlichen Sedimentation, ausgewählt aus der oberen flüssigen Phase in den Schlammkreislauf, auf den Boden des Feststoffs zurückgeworfen, in die Aufschlämmung in den Pool zurückkehren Phase. Vorteile: einfache Bedienung, niedrige Kosten, geringer Energieverbrauch; Nachteile: große Raumbelegung, langsame Sedimentationsabtrennungsgeschwindigkeit und der Boden der festen Phase ist schwer zu klären.

C, mechanische Entfernung: ist das Verfahren zur Verwendung eines Festphasensteuersystems zur Trennung der Festphase. Das sogenannte Feststoffkontrollsystem bezieht sich auf das Schwingungssieb, den Desander, die Schlammvorrichtung, eine Miniatur im Schlamm und die Zugabe von Sandreiniger, zusätzlich zum Schlammreiniger, einer Zentrifuge und einem großen kreisförmigen Tank, nämlich nach die Anforderungen der festen Kontrolle, bestehend aus einer Reihe von Systemen. In den meisten Fällen ist die mechanische Entfernung am effektivsten und wirtschaftlichsten.

Die Verwendung eines Festkörpersteuerungssystems für das horizontale Richtungsbohren durch Aufschlämmung ist die Haupt- und übliche Methode. Aber in großen Kreuzkonstruktionen, oft unwissentlich auch vor den beiden Methoden eingesetzt.