Ursachen und Behandlungsmethoden für das Austreten von Shale Shaker-Bohrflüssigkeit

Wie gehe ich mit dem Austreten von Bohrflüssigkeit während des Betriebs des Schieferschüttlers um? 

Dieses Phänomen wird hauptsächlich aus drei Gründen verursacht.

1. Hoher Gehalt an Feststoffphasenteilchen, hohe Flüssigkeitsviskosität, Verteilung von Stecklingen und andere Vorfälle im Zusammenhang mit gesiebten Materialien;
2.Kleine Vibrationskraft, hohes Siebgewebe, kleiner Siebbereich und andere selbstbedingte Zustände von Schieferschüttlern;
3. Richtung und Position des Flüssigkeitseinlasses bei der Installation von Schieferschüttlern im Feld.
Diese Punkte werden unten analysiert.

Ursachen und Behandlungsmethoden für das Austreten von Shale Shaker-Bohrflüssigkeit

Erstens ist das ausgewählte Siebgewebe nicht zumutbar. Die Handhabungskapazität jedes Schieferschüttlers beträgt 50 l / s. Da das Bohren in der Oberflächenschicht schneller ist, mehr Feststoffphasenteilchen erzeugt werden und eine effektive Siebfläche einnehmen, können die feinmaschigen Siebe nicht in flachen Bohrlöchern verwendet werden. Zu Beginn des Bohrens sollten großmaschige Siebe verwendet werden, und mit zunehmender Bohrtiefe sollten allmählich feinmaschigere Siebe verwendet werden.

Zweitens beeinflusst die Situation der Schicht und der Bohrflüssigkeit die Handhabungskapazität. Da die in der Bohrflüssigkeit zugesetzten Chemikalien nicht vollständig aufgelöst sind und sich auf dem Sieb kleben, tritt ein ernstes Austreten von Flüssigkeit auf. Eine andere Situation ist, dass beim Bohren in eine weiche Sandsteinschicht oder Sandschicht die Sandkörner leicht in den Sieblöchern stecken bleiben und führt zu Bildschirmblockierung.

Drittens prüfen Sie, ob die Drehrichtung des Motors korrekt ist. Entfernen Sie zuerst den Vibratorschutz und prüfen Sie, ob sich die Drehrichtung der Exzenterblöcke der beiden Motoren alle nach außen dreht. Zweitens, wenn die Drehrichtung falsch ist, tauschen Sie bitte zwei beliebige Phasenleitungen der Eingangsstromversorgung im Schaltschrank aus.

Fehlerleistung eins, obwohl der Schieferschüttler seitliche Späne entfernen kann, ist die Trenngeschwindigkeit sehr langsam, wenn sich die beiden Motoren nach innen drehen. Fehlerleistung zwei: Wenn die beiden Motoren die gleiche Drehung haben, ist die Vibrationskraft sehr gering und es werden zu diesem Zeitpunkt kein Sand und keine Bohrflüssigkeit gehandhabt.

Viertens überprüfen Sie die Amplitude des Schieferschüttlers. Je größer die Amplitude ist, desto größer ist die Handhabungskapazität. Stellen Sie die Vibrationskraft vor Abschluss der Herstellung auf 90 ein. Wenn ein Flüssigkeitsleck aufgetreten ist, richten Sie die Winkel der inneren und äußeren Exzenterblöcke aus, dann beträgt die Vibrationskraft 100 (die Handhabungskapazität erhöht sich nur um etwa 15).

Fünftens prüfen, ob sich der Flüssigkeitsstrom verteiltution im Siebrahmen ist sinnvoll. Beide Seiten der Sieboberfläche des Siebschieferschüttlers mit Hakenkantenstruktur sind niedriger als die in der Mitte. Die Bohrflüssigkeit kann leicht an den Seiten austreten. Stellen Sie daher sicher, dass die Bohrflüssigkeit in der Mitte des Siebrahmens fließt . Um dies zu erreichen, können wir zwei Methoden anwenden. Der erste besteht darin, den vorderen Federsitz einzustellen und den vorderen Winkel des Bildschirmkastens anzuheben. Die zweite ist das Einstellen der Position der Umsatzplatte der sich ausziehenden Rillen, um die Flüssigkeitsströmungsverteilung zu steuern.